August 2016 - Landfrauenverein Ebsdorfergrund erkundet die Mecklenburgische Seenplatte

Mehrtagesfahrt führte unter anderem nach Neubrandenburg, Güstrow und Schwerin, sowie zur Insel Usedom mit den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin.

Am 21. August 2016 starteten wir zu unserer 5-Tage-Fahrt an die Mecklenburger Seenplatte. In Neubrandenburg wohnten wir zentral im „Hotel am Ring“. Hier begrüßte uns unsere tägliche Reisebegleiterin Frau Heinrichs und lud zu einem Stadtspaziergang ein. Dabei besichtigten wir die restaurierte St. Marien-Kirche, die nach ihrer Zerstörung im 2. Weltkrieg bis 2001 wieder aufgebaut wurde als Konzertkirche mit einer besonderen Akustik. Weiter zeigte Sie uns die 4 historischen, reichverzierten Backstein-Stadttore mit der gut erhaltenen 2.300 m langen Stadtmauer. Eine Besonderheit sind die kleinen Wiekhäuser in der Neubrandenburger Stadtmauer, sie dienten als Beobachtungs – und Verteidigungsbauten und werden heute als öffentliche Einrichtungen, künstlerische Werkstätten, kleine Geschäfte, sowie als Gaststätte und Kneipe genutzt. Auch wir kehrten nach den täglichen Ausflügen abends im Wiekhaus zur geselligen Runde ein.

Am zweiten Tag zeigte uns unsere Reiseleiterin bei einer Rundfahrt die reizvolle Landschaft der Mecklenburger Seenplatte, dem Land der 1000 Seen, großräumige Wälder und Moore und für uns beeindruckende große landwirtschaftliche Flächen. Die Landwirtschaft ist der traditionelle Wirtschaftszweig der Region. Hauptsächlich werden auf den Feldern Getreide u. Ölsaaten angebaut, aber auch Kartoffeln. Ein weiterer Wirtschaftszweig ist die Milchproduktion.

Nach einer 2-stündigen Schifffahrt am Müritz-See erkundeten wir die Stadt Waren (Müritz) mit ihren schönen alten Bauten. Wir besichtigten die Nikolai-Kirche, das Schloß Mirow mit Park und Liebesinsel.

Am dritten Tag starteten wir nach dem bekannt guten Frühstück im Hotel am Ring wieder mit unserer Reiseleiterin Frau Heinrichs zur zweitgrößten und wohl schönsten Insel Deutschlands Usedom. 40 km Ostsee auf der einen Seite, auf der anderen Seite eine Landschaft, die uns Naturfreunde in Begeisterung versetzte. Wir flanierten durch die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit ihren schönen alten Villen und Seebrücken. Schon Kaiser Wilhelm logierte in dem berühmten Seebad in Heringsdorf.

Am vierten Tag besichtigten wir die Residenzstadt Güstrow mit ihren prächtigen Renaissancebauten und dem Schloß aus dem 16. Jahrhundert. Wir besichtigten den Dom von Güstrow mit dem Ehrenmal „Der Schwebende“ von Ernst Barlach, der dieses Werk für die Opfer des 1. Weltkrieges geschaffen hat. Eine weitere Besonderheit ist der spätgotische Flügelaltar im Dom zu Güstrow.

Anschließend fuhren wir weiter in die Landeshauptstadt Schwerin. Hier besichtigten wir das malerisch schöne Schweriner Schloß mit seinen vergoldeten Türmen und Zinnen direkt am Schweriner See gelegen. Danach zeigte uns Frau Heinrichs noch die historische Altstadt Schwerins.

Auf der Heimreise machten wir noch einen Zwischenstopp in Magdeburg. Hier konnten wir den mächtigen Dom besichtigen und das große Hundertwasserhaus bewundern mit seinen vielen verschiedenen Türmen. Eine wunderschöne Reise, die wir gerne weiterempfehlen! 

 

  • Mecklenburg_001
  • Mecklenburg_003
  • Mecklenburg_004
  • Mecklenburg_005
  • Mecklenburg_006
  • Mecklenburg_012
  • Mecklenburg_023
  • Mecklenburg_026
  • Mecklenburg_027
  • Mecklenburg_031
  • Mecklenburg_039
  • Mecklenburg_042
  • Mecklenburg_043
  • Mecklenburg_044
  • Mecklenburg_045
  • Mecklenburg_046
  • Mecklenburg_047
  • Mecklenburg_048
  • Mecklenburg_049
  • Mecklenburg_052
  • Mecklenburg_058
  • Mecklenburg_059
  • Mecklenburg_060
  • Mecklenburg_062
  • Mecklenburg_065
  • Mecklenburg_066
  • Mecklenburg_067
  • Mecklenburg_068
  • Mecklenburg_069
  • Mecklenburg_076
  • Mecklenburg_081
  • Mecklenburg_083
  • Mecklenburg_084
  • Mecklenburg_105
  • Mecklenburg_122
  • Mecklenburg_127
  • Mecklenburg_132
  • Mecklenburg_134
  • Mecklenburg_137
  • Mecklenburg_138
  • Mecklenburg_143
  • Mecklenburg_145
  • Mecklenburg_146
  • Mecklenburg_148
  • Mecklenburg_150
  • Mecklenburg_156
  • Mecklenburg_175
  • Mecklenburg_186
  • Mecklenburg_19
  • Mecklenburg_194
  • Mecklenburg_199
  • Mecklenburg_203
  • Mecklenburg_205
  • Mecklenburg_211

Simple Image Gallery Extended

Bilder von Sigrid Ruppersberg


 

 

 

Mai 2014 - Pflanzenmarkt im Neuen Botanischen Garten

Wir „Landfrauen vom Ebsdorfergrund“ waren beim Pflanzenmarkt am 23. Mai 2014 im Neuen Botanischen Garten.

Unser Stand „Landfrauen-Cafe“ mit frischen Waffeln und Kaffee sowie herzhaften Schmalzbroten fand regen Anklang!

  • Pflanzmarkt_2014_Mai_01
  • Pflanzmarkt_2014_Mai_02
  • Pflanzmarkt_2014_Mai_03

Simple Image Gallery Extended

Bilder von Iris Steitz